Datenschutz Anwalt

in München

Sie sind hier: Home » Datenschutz Anwalt München

Sie suchen einen Datenschutz Anwalt in München, der Sie berät und der in diesem Metier nicht erst seit der Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) tätig ist? Dann sind Sie hier bei uns am Standort München genau richtig!

Unsere branchenübergreifende Beratung aus München heraus umfasst das gesamte Spektrum der Datenschutz-Beratung: Von der Rechts- und Personalabteilung bis hin zur Marketing- und Vertriebsabteilung. Von der umfassenden Ausgestaltung einer Bewerberplattform bis hin zum Aufbau von Werbedatenbank. Auch überwiegend technische Themen wie Data Warehouse, Business Intelligence und Backup-Strategien sind bei uns in München langgeübtes Tagesgeschäft.

Um Sie bei diesen geschäftskritischen Projekten schnell und lösungsorientiert unterstützen zu können, haben wir uns als Kanzlei in München komplett auf die datenschutzrechtliche Beratung in allen diesen Aspekten spezialisiert. Für uns ist Datenschutz und die Beratung in diesem Bereich schon immer eine ganzheitliche Materie aus Recht, Prozess und IT. Wir nennen diesen ganzheitlichen Beratungsansatz “Embedded Tech Lawyering®”.

Mit fast 20 Jahren Erfahrung in der Datenschutz-Beratung schaffen wir Prozesse, die sämtlichen europäischen und nationalen Anforderungen entsprechen und damit Rechtssicherheit bieten, ohne die bereits bestehenden Geschäftsprozesse Ihres Unternehmens zu stören.

Mit fundierten Branchenkenntnissen und interdisziplinärer Praxiserfahrung gehen unsere Datenschutz Anwälte in München Ihre Fragestellung unternehmerisch, lösungsfokussiert und darüber hinaus praxiserfahren an. Gemeinsam schaffen wir so in der Beratung individuelle Lösungen, welche auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens passgenau zugeschnitten sind. Mit weniger sollten Sie sich nicht zufriedengeben!

4 Standorte bundesweit

Magellan ist ganz in Ihrer Nähe.

Mehr erfahren …

Ihre Vorteile durch “Embedded Tech Lawyering®

  • Juristische Kompetenz bringen wir als Anwälte natürlich von Haus aus mit
  • Gemeinsam mit Ihren Fachbereichen organisieren wir alle notwendigen Schritte
  • IT-Themen klären wir direkt und auf Augenhöhe mit Ihrer IT-Abteilung
  • Wir übersetzen zwischen Bereichen, die üblicherweise keine Berührungspunkte haben, weil wir diese und ihre Unterschiede gut kennen

Dies ist möglich, weil wir am Standort in München interdisziplinäre Teams aus Anwälten, Prozess-Designern und Informatikern bilden. Auf Wunsch stellen wir auch den externen Datenschutzbeauftragten. Und selbstverständlich haben wir bundesweit beste Kontakte zu den für Münchner Unternehmen zuständigen datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörden.

So können Sie sich wieder ganz und gar auf Ihren Job konzentrieren. Denn wir halten Ihnen durch unsere Beratung den Rücken frei.

Datenschutz

Wir unterstützen Ihr Unternehmen als erfahrene Projektmanager bei der Umsetzung der zunehmend strenger werdenden datenschutzrechtlichen Anforderungen – national wie international. Dabei schaffen wir durch unsere anerkannt hohe Beratungskompetenz nachhaltige Lösungen und damit echte Mehrwerte für Ihr Unternehmen.

IT-Sicherheit

Moderne Geschäftsprozesse ändern Ihre Systemlandschaft durch Collaboration, Cloud und Mobility. Die Sicherheit Ihrer IT ist hierbei von zentraler Bedeutung. Ein lückenloses Sicher­heits­konzept inkl. Zertifizierung und Audits eine echte Herausforderung. Aber gleichzeitig auch eine solide Basis für Ihre Wachs­tumsstrategie.

Rechtsberatung

Datenschutz ist bekannter Maßen unsere Kern­kom­petenz. Wir verlieren aber dennoch nicht den Blick für das Ganze. Unsere Rechts­anwälte sind natürlich auch anerkannte Spezialisten im IT-Recht, dem gewerblichen Rechts­schutz sowie dem Arbeitsrecht und allen angrenzenden Rechts­gebieten. Und vor Gericht vertreten wir Sie selbst­verständlich auch.

Kanzleisitz München

Unser Hauptsitz befindet sich im Herzen der schönen Münchner Altstadt. Steigen Sie einfach an der U-Bahn-Station „Odeonsplatz“ aus und gehen Sie nur ein paar Meter die Brienner Straße zum historischen Luitpold-Block entlang. Die Brienner Straße erinnert an die bayerischen Truppen, die unter Carl Philipp von Wrede in der Schlacht bei Brienne während der Befreiungskriege gegen Napoleon kämpften. Sie ist eine der vier historischen Prachtstraßen Münchens.

Im sechsten Stock – mit Alpenblick aus unserem Besprechungsraum – beraten unsere Anwälte aus München heraus Unternehmen und Konzerne in ganz Deutschland.

Trinken Sie doch mit einem unserer Datenschutz Anwälte hier in München eine Tasse „Espresso“ und lassen Sie sich in allen Fragen des Datenschutzes beraten. Gerne sind wir für Sie auch an anderen Standorten tätig. Kontaktieren Sie einfach unsere Berater in München, Hamburg, Düsseldorf oder Frankfurt.

Das Who-is-who unserer Mandanten.
Eine kleine Auswahl.

Datenschutz in München für Ihr Unternehmen

Dass sich der Hauptsitz unserer Datenschutz-Kanzlei in München befindet, kommt nicht von ungefähr: München ist die “DAX30-Hauptstadt” Deutschlands, da allein sieben DAX-Unternehmen, allesamt internationale Konzerne von Rang und Namen, hier ansässig sind. Darüber hinaus verfügt München nicht nur über den zweitgrößten Flughafen in Deutschland, sondern ist zugleich der größte Versicherungsstandort sowie der zweitgrößte Bankenplatz in Deutschland nach Frankfurt. Neben einer hervorragenden Infrastruktur wird München vor allem durch forschungs- und wissensintensive Branchen wie die Automobilindustrie, den Informations- und Kommunikationstechnologiesektor, die Life Sciences sowie Medizin- und Umwelttechnik geprägt. Unsere Kanzlei berät viele Unternehmen aus diesen sehr spannenden Branchen in München.

Darüber hinaus gilt die Bayerische Landeshauptstadt München als einer der wichtigsten IT-Standorte der Welt: Google, Apple, Microsoft, Amazon, Salesforce und viele andere US-Tech-Giganten haben in München Ihr DACH-Büro eröffnet. Einer der wichtigsten Gründe hierfür ist, dass es in München allein drei Universitäten von Weltruf gibt: Die Technische Universität München, die Hochschule für angewandte Wissenschaften München und die Ludwig-Maximilians-Universität, an der viele unserer Anwälte ihre juristische Karriere begannen.

Dank Münchens innovativer Energie ist die Bayerische Millionenstadt mittlerweile zu einem der fünf “Hot Spots” für aufstrebende deutsche Unternehmensgründer geworden. Die jährliche Bitz & Pretzels-Konferenz ist weit über die Grenzen Münchens hinaus bekannt. Mehr als 5.000 Teilnehmer sowie erstklassige Redner, wie der ehemalige US-Präsident Barack Obama oder Entertainer Stefan Raab, sprechen Bände.

Es war also naheliegend, dass der Verband der Automobilindustrie (VDA) beschlossen hat, die künftige Internationale Automobilausstellung (IAA) in München anzusiedeln. Aus datenschutzrechtlicher Sicht ist mit einigen interessante Fragen zu den Zukunftsthemen “Smart Car” und “Industrie 4.0” zu rechnen.

Beratung bei behördlichen Anfragen

Eine gute Datenschutz-Beratung zeichnet sich dadurch aus, dass Sie sich mit einer Aufsichtsbehörde nicht befassen müssen. Für den Fall, dass Ihnen dennoch eine solche Anfrage einer Aufsichtsbehörde bereits vorliegt, ist es sinnvoll, einen unserer sehr erfahrenen Datenschutz Anwälte aus München an Ihrer Seite zu haben, der mit den Methoden und Prozessen von Aufsichtsbehörden bestens vertraut ist.

Während in der Regel in anderen europäischen Mitgliedstaaten eine Aufsichtsbehörde als ausreichend erachtet wird, zeichnet der deutsche Föderalismus für 18 Aufsichtsbehörden verantwortlich. Neben dem Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationssicherheit wurden je Bundesland eigene Datenschutzaufsichtsbehörden gegründet, wobei der Freistaat Bayern gleich zwei Aufsichtsbehörden für erforderlich hält: Behörden, Anstalten des öffentlichen Rechts, Universitäten, Schulen und Klinken – allesamt sogenannte öffentliche Stellen – fallen regelmäßig in den Zuständigkeitsbereich des Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz (BayLfD), Herr Prof. Dr. Thomas Petri.

Dagegen ist das in Ansbach ansässige Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), geleitet von Präsident Michael Will, für private Unternehmen mit Sitz in München und Umgebung die zuständige datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörde. Insbesondere das BayLDA sieht seine Hauptaufgabe darin, privaten Unternehmen in München vornehmlich durch präventive Beratung zu unterstützen und damit Datenschutzverstöße bereits im Vorfeld zu vermeiden, als repressiv gegen Unternehmen in München vorgehen zu müssen.

Unsere Datenschutz Anwälte in München und ihre durch viele Jahre in der Beratung entstandenen guten Kontakte zu den Aufsichtsbehörden sind Ihr idealer Wegbegleiter in der Kommunikation mit dem BayLDA oder dem BayLfD. Diese und unsere branchenübergreifende Erfahrung geben Münchner Unternehmen die notwendige Rechtssicherheit und Ihnen mit unserer Beratung den maximalen Schutz für Ihre geschäftlichen Aktivitäten. Selbstverständlich stehen wir mit umfassenden Risikobewertungen und Handlungsempfehlungen immer an Ihrer Seite. Am besten kontaktieren Sie gleich jetzt einen unserer Datenschutz Anwälte in München.

Bei Anruf: Datenschutz­beauftragter
+49 89 588031610

Für viele Unternehmen in München ist die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten Pflicht. Unsere Datenschutz Anwälte und Berater in München sind allesamt fachkundig geprüfte und von renommierten Ausbildungszentren zertifizierte externe Datenschutzbeauftragte. Und mit umfassender Praxiserfahrung on top. Bleiben Sie flexibel und lösungsfokussiert. Unsere Berater in München unterstützen Sie gerne.

Hervorragende Dozenten mit jeder Menge Praxiswissen. Unterhaltsam präsentiert! Jede noch so individuelle Frage wurde Unternehmensspezifisch beantwortet.

Thomas Emmendoerfer, Verallia Deutschland AG

Wir sprechen nicht nur von Kundennähe. Wir sind bereits da.

MÜNCHEN (Headoffice)
Brienner Str. 11 / 80333 München
+49 89 5880316-10

HAMBURG
Überseeallee 10 / 20457 Hamburg
+49 40 2261621-00

DÜSSELDORF
Speditionsstr. 21 / 40221 Düsseldorf
+49 211 205454-80

FRANKFURT
An der Welle 4 / 60322 Frankfurt am Main
+49 69 6770170-50

Magellan macht Schule.
Auch bei Ihnen in München.

Unsere Datenschutz Anwälte und Berater schulen als Ausbildungspartner der TÜV Süd Akademie bundesweit angehende Datenschutzbeauftragte in allen damit zusammenhängenden Rechtsthemen. Überzeugen auch Sie sich von unseren Dozenten:

 

  • Deutschlandweite Schulungen bei Ihnen in Ihrem Unternehmen vor Ort
  • Schulungsinhalte individuell auf Sie angepasst
  • Auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt

Schneller, als Gesetze sich ändern: Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und damit immer auf der sicheren Seite. Alles zu DSGVO & Co., neueste Entwicklungen, clevere Tipps aus unserer Beratung, Sonder-Newsletter bei Gesetzesänderungen, News vom Münchner Standort, etc. Und natürlich jederzeit abbestellbar.


MAGELLAN Rechtsanwälte Säugling und Partner mbB, Briennerstr. 11, 80333 München, Deutschland, info@magellan-rechtsanwaelte.de, Tel. +49 89 5880316-10, Geschäftsführender Gesellschafter: RA Markus Säugling

* notwendige Angabe

Next Steps? Anruf genügt.

Um den Rest kümmern wir uns: +49 89 5880316-10
oder info@magellan-rechtsanwaelte.de

Häufig gestellte Fragen zum Thema Datenschutz Anwalt München

 

Wie finde ich den richtigen Datenschutz Anwalt in München?

In Zeiten, in denen sich beinahe jeder Anwalt in München auf die Fahne schreibt, ein Datenschutz Anwalt zu sein, ist dies mitunter gar nicht so einfach. Die Beratung im Datenschutz erfordert rechtliches Verständnis der geltenden Gesetze, eine unternehmensinterne Kenntnis der üblicherweise gelebten Geschäftsprozesse und ein unumgängliches Know-How im Bereich der technischen Zusammenhänge und Abläufe einer modernen IT-Infrastruktur. In den meisten Fällen bringt Ihr Haus- und Hofanwalt dies alles nicht mit!

Fragen Sie den vermeintlichen Datenschutz Anwalt daher zunächst nach der Anzahl an Jahren, in denen er sich mit dieser sehr komplexen Querschnittsmaterie befasst und werden Sie skeptisch, wenn er dies erst seit Anfang 2018 macht. Erkundigen Sie sich nach seiner technischen Ausbildung und seinen Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit IT-Abteilungen. Erörtern Sie in jedem Fall, ob er schon einmal ein Unternehmen von innen gesehen hat und direkt mit Fachabteilungen eines Unternehmens zusammengearbeitet hat. Sie brauchen im Beratungsansatz ausgewiesene Expertise in allen drei Bereichen.

Bereits ein erster Blick auf die Webseite des Anwalts offenbart, ob er das Thema Datenschutz tatsächlich „lebt“. Prüfen Sie, wie prominent das Thema Datenschutz dort platziert ist! Die nur namentliche Erwähnung zwischen IT-Recht, Baurecht, Verkehrsrecht, Mietrecht und Arbeitsrecht ist sicherlich nicht ausreichend. Besuchen Sie die Websites von renommierten Ausbildungsinstituten und suchen Sie nach den dortigen Dozenten. Oder suchen Sie Blogbeiträge im Internet zum Thema Datenschutz, die sehr schnell erkennen lassen, mit welchem Tiefgang ein Autor ein Thema behandelt.

Datenschutz Anwalt in München: Welche Leistungen darf ich erwarten?

Von einem Datenschutz Anwalt in München müssen Sie erwarten, dass er alle Spielarten des Datenschutzes (Recht, Prozess und IT) beherrscht und dass er Ihnen auch bei technisch komplexen Spezialmaterien eine praxiserfahrene und unternehmerische Beratung im Bereich Datenschutz liefert. In jedem Fall braucht ein Anwalt in der Datenschutz Beratung ein tiefgreifendes technisches Verständnis, da jede Datenschutzberatung ohne begleitende IT-Sicherheitsberatung eine wackelige Angelegenheit ist.

Ein Datenschutz Anwalt in München erstellt Ihnen somit zum einen Einwilligungserklärungen, Vereinbarungen zu Auftragsverarbeitung und Datenschutzhinweise. Er implementiert bei Ihnen Datenschutz-Managementsysteme und schafft damit die erforderlichen Prozesse rund um die zuvor beschriebenen Musterdokumente. Selbstverständlich schult er dieses komplexe Thema in einer leicht verständlichen Art und Weise und bespricht alle technischen Anforderungen direkt mit Ihrer IT-Abteilung. Im Idealfall begleitet er sogar die technische Umsetzung und spricht die erforderlichen Tool- und Implementierungsempfehlungen aus.

Wir nennen das 360-Grad-Datenschutzlösung oder kurz: Privacy Full Service! Unsere Anwälte in München schaffen zusammen mit Ihren Fachabteilungen nachhaltige und pragmatische Lösungen und damit einen echten unternehmerischen Mehrwert. Wir stellen Ihnen dies gerne unter Beweis!

Was kostet ein Datenschutz-Anwalt in München?

Das kann man pauschal nicht sagen. Jedoch haben sich im Grunde drei Modelle etabliert. Der Datenschutz-Anwalt in München arbeitet auf einem Stundenhonorar, dass er seinem Mandanten je nach angefallenem Aufwand in Rechnung stellt. Sehr verbreitet sind auch Pauschalhonorare, bei denen man sich auf eine zu Beginn der Zusammenarbeit festgelegte Honorarsumme verbindlich einigt. Der Mandant hat hierbei die Sicherheit, dass unabhängig vom tatsächlich anfallenden Beratungsaufwand, nur die zu Beginn vereinbarte Honorarsumme am Ende in Rechnung gestellt wird. Neben den Pauschalhonoraren sind in der Beratung auch sogenannte Servicepauschalen weit verbreitet, mit denen datenschutzrechtliche Basisarbeiten abgerechnet werden, die von Seiten des Datenschutz-Anwaltes leicht und oftmals schnell zu erledigen sind. Und schließlich gibt es das sogenannte Rechtsanwaltsvergütungsgesetz, aufgrund dessen Datenschutz-Anwälte in München ein gesetzlich festgelegtes Honorar in Abhängigkeit vom Wert der Angelegenheit (Streitwert) erhalten.

Wie Sie sehen, gibt es beinahe nichts, was man mit einem Datenschutz-Anwalt in München nicht vereinbaren kann. Von daher lohnt es sich, zu Beginn auch diese Fragen ausführlich zu besprechen und für die Zukunft verbindlich zu regeln. Oftmals fahren beide Beteiligte am besten, wenn man sich auf ein Stundenhonorar geeinigt hat, da hier nur Kosten anfallen, wenn der Rechtsanwalt auch tatsächlich gearbeitet hat. Denn genau das ist die Gefahr aus Mandantensicht bei Pauschal- und Servicepauschalen. Hier fallen die Kosten auch an, wenn die eigentliche Arbeit bereits getan ist und man nun nur noch für die Eventualität eines tatsächlich helfenden Datenschutz-Anwaltes in München bezahlt.

Viele unserer Mandanten haben sich für ein von Magellan entwickeltes Mischmodell aus Stundenhonorar und Servicepauschale entschieden. Sprechen Sie uns gerne hierauf an! Gemeinsam findet wir das für Sie bestmöglich passende Honorarmodell.

In welchen Branchen ist ein Datenschutz Anwalt in München tätig?

Ein Datenschutz Anwalt in München sollte branchenübergreifend tätig sein. Denn ein branchenübergreifender Ansatz erlaubt es, gute Ideen und praxistaugliche Ansätze aus der einen Branche in die Beratung der anderen Branche zu transferieren, um ihn dort in einer gegebenenfalls leicht modifizierten Art umzusetzen.

Die Erfahrung zeigt, dass es Mandanten in der Regel bevorzugen, wenn man die eigene Branche bereits kennt. Dieses Branchen-Kow-How hilft immer, das Geschäft eines branchengleichen Unternehmens schnell zu erfassen und die dahinterliegenden Prozesse zu verstehen. Am Ende jedoch sind die von Seiten des Gesetzes geforderten datenschutzrechtlichen Anforderungen sowohl branchenneutral wie auch technikneutral ausgestaltet. Daraus folgt, dass die grundlegenden Anforderungen immer und für alle Branchen gleich sind. Im Ergebnis ist auch unser praxisorientierter und branchenübergreifender Beratungsansatz sehr oft gleich oder unterscheidet sich nur in Nuancen.

Aber auch wenn der Beratungsansatz eines Datenschutz Anwaltes oftmals gleich ist, sind die aus diesem Ansatz heraus entwickelten Lösungen in aller Regel branchenspezifisch abweichend und berücksichtigen die besonderen Erfordernisse des jeweiligen Mandanten und damit auch seiner Branche. Von daher sollte bei der Beratung nicht nur hier in München darauf geachtet werden, dass der im Datenschutz beratende Anwalt über Branchenkenntnisse im Geschäftsfeld des Mandanten verfügt. Wir helfen Ihnen gerne hierbei.

Was muss ich beim Beauftragen eines Datenschutz Anwalts beachten?

Suchen Sie sich einen Anwalt, der viele Jahre an Erfahrung in der Beratung im Datenschutz mitbringt! Diese Erfahrung hat er am besten durch eine Vielzahl von vergleichbaren Projekten gewonnen. Datenschutz ist eine äußerst individuelle und facettenreiche Angelegenheit, die dem Berater viel Einfallsreichtum abverlangt. Darüber hinaus sollten Sie besonders darauf achten, dass Ihr Datenschutz Anwalt auch den wirtschaftlichen Aspekt nicht aus dem Auge verliert und Sie mit praxisgerechten Lösungen, insbesondere im Bereich Marketing und Vertrieb, unterstützt und nicht behindert. Von großem Vorteil ist es, wenn Ihr Datenschutz Anwalt daher schon lange Jahre auf dem Gebiet des Datenschutzes tätig ist. Dies verspricht einen guten Draht zu den Behörden, der im Einzelfall für Sie den entscheidenden Vorteil bringen kann!

Und bleiben Sie auf jedem Fall flexibel bei der Beauftragung. Gehen Sie keine langen und unkündbaren Verträge ein. Sagen Sie keine Mindestabnahmen zu – schließlich kann sich Ihr Geschäft von einem auf den anderen Tag ändern. Belassen Sie das Risiko bei Ihrem Anwalt. Erfahrene Anwälte erlauben Ihnen, in Sachen Datenschutz-Beratung an jedem Tag neu darüber zu entscheiden, ob man diesen Berater auch heute noch haben will. Wir geben Ihnen diese Freiheit, indem wir mit Ihnen nur eine Rahmenvereinbarung schließen, über deren Sinn Sie jeden Tag neu entscheiden können. Bleiben Sie am Steuer!

Woran erkennt man einen guten Datenschutz Anwalt in München?

Wenn es um Datenschutz-Beratung eines Anwaltes geht, besteht einer der größten Vorteile darin, dass Sie einen erfahrenen Berater an Ihrer Seite haben, der aus einer Vielzahl von vergleichbaren Projekten ganz genau weiß, wo er ansetzen muss, um schnell und sicher zu einer nachhaltigen und praktikablen Lösung zu kommen. Die Beratung durch Ihren Anwalt sollte sich konsequent an den individuellen Zielen Ihres Unternehmens orientieren. Ihr Datenschutz Anwalt sollte umfangreiche Branchenkenntnisse und fachübergreifendes Praxiswissen haben. Er sollte auf fachlich höchstem Niveau, aber auch mit dem notwendigen Pragmatismus, an Ihre Fragestellung herangehen und gemeinsam mit Ihrer Fachabteilung eine individuell passende Lösung für Sie finden. Darüber hinaus sollte er neben der Kenntnis von unternehmensinternen Abläufen vor allem umfassendes IT-Verständnis mitbringen.

Trauen Sie sich, Ihren potenziellen Anwalt genau zu hinterfragen. Sind die ersten Kosten entstanden, ist ein Wechsel des Anwaltes oftmals gar nicht mehr so leicht. Unsere Datenschutz Anwälte in München sind allesamt von renommierten Universitäten und Instituten ausgebildet und haben viele Jahre Projekterfahrung auf dem Buckel. Gerne gewähren wir Ihnen Einsicht in die Beraterprofile aller unserer Datenschutz Anwälte.

Warum sollte ich mich für einen Datenschutz Anwalt vor Ort in München entscheiden?

Es sprechen oftmals die rein praktischen Aspekte für einen Anwalt in Ihrer unmittelbaren Nähe. Ein Beispiel: Kommt es zu einer Datenschutzverletzung in Ihrem Unternehmen, muss die zuständige Aufsichtsbehörde in aller Regel innerhalb von 72 Stunden informiert werden. Es muss also binnen kürzester Zeit geprüft werden, ob tatsächlich eine Datenschutzverletzung vorliegt und ob eine Meldung tatsächlich erfolgen muss. Hierfür sind zahlreiche Gespräche zu führen. Die Erfahrung, wie leicht einem ein persönliches Meeting im Vergleich zu einer Telefonkonferenz mit 15 Personen von der Hand geht, hat sicherlich jeder schon einmal erlebt. Auch im Fall der Beratung im Datenschutz ist dies nicht anders!

Anstelle langwieriger Telefonkonferenzen und unzähliger zeitraubender E-Mails kann sich Ihr Datenschutz Anwalt in München ohne große Umstände selbst ein Bild vom angedachten Projekt machen. Idealerweise handelt es sich dabei um einen Anwalt, der nicht nur rechtlich versiert ist, sondern auch die zugrundeliegende Technik in die Beratung einfließen lässt. Ihnen also die im Grunde immer gewünschte Gesamtlösung bereiten kann. Das ist im Ergebnis nicht viel weniger, als die Gründungsidee von Magellan.

Wann brauche ich einen Anwalt für Datenschutz?

Sobald Sie personenbezogene Daten verarbeiten und Fragen zur Zulässigkeit dieser Datenverarbeitung in Ihrem Unternehmen haben, sollten Sie einen Anwalt für Datenschutz hinzuziehen. In gleicher Weise ist das Hinzuziehen eines Anwaltes im Bereich Datenschutz dringend geboten, wenn Sie Schreiben von Aufsichtsbehörden erhalten oder eine rechtliche oder technische Frage gegebenenfalls unerkannt mit der Aufsichtsbehörde besprechen möchten.

Ein Datenschutz Anwalt an Ihrer Seite kann Sie nicht nur vor zahlreichen datenschutzrechtlichen Fallstricken bewahren, sondern kann durch seine praxiserfahrene Beratung tatsächlich zu Kosteneinsparungen beitragen. Eine solide und effiziente Rechtsberatung in Sachen Datenschutz ist nicht nur die Abwehr von Bußgeldbescheiden, sondern zugleich die Optimierung Ihrer Datenverarbeitungsprozesse und damit die fundamentale Verfestigung Ihrer geschäftlichen Aktivitäten!