R

TÜV-zertifizierte Anwälte

R

Fundierte Branchenkenntnisse

R

Inhouse-Erfahrung

R

Ab 150,00 € monatlich

Externer Datenschutzbeauftragter 

für Dresden

Sie sind hier: Home » Externer Datenschutzbeauftragter » Externer Datenschutzbeauftragter Dresden

Datenschutz ist für Sie ein leidiges Thema, das Sie gerne outsourcen möchten? Absolut nachvollziehbar. Wir von Magellan haben uns vor Jahren auf das Thema Datenschutz spezialisiert. Unsere externen Datenschutzbeauftragten sind dazu in der Lage, in Ihrem Dresdner Unternehmen DSGVO-konforme Lösungen und Prozesse zu implementieren, die Ihre tägliche Arbeit und damit auch Ihre unternehmerischen Ziele nicht beeinträchtigen.

Mit unseren externen Datenschutzbeauftragten in Dresden kümmern Sie sich künftig nicht mehr um komplizierte Datenschutzvorgaben, sondern um das, was Ihnen tatsächlich Geld einbringt. Ihr Kerngeschäft. Um alles, was das Thema Datenschutz angeht, übernehmen unsere externen Datenschutzbeauftragten für Dresdner Unternehmen. Möglich macht dies unser Full-Service-Konzept, welches wir auch als „Embedded Tech Lawyering“ bezeichnen. Das heißt nichts anderes, als dass unsere externen Datenschutzbeauftragten für Dresden ihre Arbeit als ein Zusammenspiel der folgenden drei Bereiche interpretieren: Recht, Prozess und IT.

Warum ausgerechnet Magellan? Zunächst einmal können wir vermutlich als einzige auf dem Gebiet der Datenschutzberatung auf rund 20 Jahre Erfahrung verweisen. Es gibt also nichts, was unsere externen Datenschutzbeauftragten bei Dresdner Unternehmen noch nicht gesehen haben. Dementsprechend sind sie in der Lage, in Ihrem Unternehmen datenschutzkonforme Lösungen und Prozesse zu schaffen, die Ihren Arbeitsalltag nicht behindern, sondern idealerweise sogar vereinfachen. Um dies gewährleisten zu können, ist ein enger Austausch mit Ihrer IT-Abteilung notwendig. Damit dieser Austausch auf Augenhöhe stattfinden kann, bringen unsere externen Datenschutzbeauftragten für Dresdner Unternehmen fundierte IT-Kenntnisse mit. So gelingen DSGVO-konforme und damit rechtssichere Abläufe auch in Ihrem Unternehmen – und das in der Regel schon innerhalb weniger Wochen.

Das alles steht und fällt natürlich mit der Qualität unserer Mitarbeiter. Deshalb legen wir großen Wert darauf, dass unsere externen Datenschutzbeauftragten Zertifizierungen von namhaften Instituten, umfassende IT-Kenntnisse und obendrein langjährige Praxiserfahrung für Ihr Dresdner Unternehmen mitbringen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Kontaktieren Sie uns. Gerne besuchen wir Sie bereits morgen in Ihrem Dresdner Unternehmen.

4 Standorte bundesweit

Magellan ist ganz in Ihrer Nähe.

Mehr erfahren …

Alle Vorteile eines externen Datenschutzbeauftragten für Ihr Unternehmen in Dresden und Umgebung

  • Serviceorientierter Dienstleister anstatt eines weiteren weisungsfreien Mitarbeiters
  • Variable Vertragslaufzeiten anstelle eines unkündbaren Mitarbeiters
  • Reduzierung des eigenen Haftungsrisikos durch fachkundig geprüften und zertifizierten Rechtsrat
  • Feste und kalkulierbare Kostenstruktur. Keine Kosten für Freistellung, Aus- und Fortbildung eigener Mitarbeiter. Interne Kapazitäten sind nicht erforderlich
  • Externe Vertrauensperson als unabhängige Kontrollinstanz anstelle eigener und kollegial eingebundener Mitarbeiter und den damit verbundenen Interessenskonflikten
  • Kontinuierliche Rechtssicherheit durch lückenlose Rechts- und IT-Beratung. Interne Krankheits- und Urlaubsvertretung sind nicht erforderlich
  • Hohe Akzeptanz externer fachlicher Anmerkungen aufgrund bestehender Fachkunde
  • Ausgewiesene Expertise, umfassendes Branchen-Know-how und fundiertes IT-Verständnis
  • Prozesserfahrene Projektmanager. Effiziente Projektsteuerung und Etablierung unternehmensfreundlicher Prozesse
  • Praxisbewährte und individuell zugeschnittene Lösungen
  • Beste Kontakte zu den für Münchner Unternehmen zuständigen datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörden

Sofie Christensen
Leitung
Vertrieb & Marketing
Tel.: +49 89 5880316-36
start@magellan-rechtsanwaelte.de

Sie sind auf der Suche nach einem externen Datenschutzbeauftragten für Ihr Unternehmen?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Hier finden Sie Ihren externen Datenschutzbeauftragten für Dresden

Eines gleich vorweg: Noch haben wir keinen eigenen Standort in Dresden. Noch vor einigen Jahren wäre das vermutlich ein Hindernis gewesen. Mit den technischen Möglichkeiten, die uns heute zur Verfügung stehen, ist die räumlich Distanz absolut kein Problem mehr. Ob telefonisch oder mithilfe moderner Videotelekonferenzsysteme – ein intensiver und vertrauensvoller Austausch mit Ihrem Datenschutzbeauftragten gelingt heutzutage standortunabhängig.

Und sollte die Anwesenheit unserer externen Datenschutzbeauftragten für Dresden bei Ihnen vor Ort gewünscht oder erforderlich sein, so dürfen Sie selbstverständlich bereits am darauffolgenden Tag mit uns rechnen. Für unsere Mandanten ist uns kein Weg zu weit – ohne Mehrkosten.

Das Who-is-who unserer Mandanten.
Eine kleine Auswahl.

Datenschutz und Dresden

Gründe, warum wir uns für die Datenschutzberatung auf die Stadt Dresden konzentriert haben, gibt es viele. Da wäre zunächst einmal eine Branchenvielfalt, die bundesweit ihresgleichen sucht: Dazu gehören Maschinenbau, Flugzeugindustrie, Ernährungswirtschaft und nicht zuletzt die Informationstechnologie mit Unternehmen wie Infineon, T-Systems oder SAP. 

In Dresden besonders hervorzuheben sind die Themen Forschung und Innovation vor allem in den Feldern Mobilfunk, Künstliche Intelligenz, Mikroelektronik, Smart Materials oder E-Mobilität. Innovationstreiber ist hier in erster Linie die Technische Universität Dresden – die einzige „Exzellenz-Universität“ Mitteldeutschlands –, an der Spitzenwissenschaftler aus dem In- und Ausland forschen. Nicht umsonst ist die TU Dresden eine der patentstärksten Hochschulen Deutschlands. Als Folge der Forschungsarbeit schießen in Dresden Start-ups und Uni-Ausgründungen gerade förmlich aus dem Boden. 

Und wo geforscht und neu gegründet wird, da werden beinahe zwangsläufig personenbezogene Daten verarbeitet – und hier kommen unsere externen Datenschutzbeauftragten für Dresdner Unternehmen ins Spiel. Schließlich braucht es genau hier kostengünstige, datenschutzkonforme Lösungen.

Keine Angst vor Aufsichtsbehörden!

Eine gute Beratung zum Datenschutz ist notwendig, um schweißtreibende Auskunftsersuchen von einer Datenschutzbehörde zu vermeiden. Im Falle einer Anfrage einer Aufsichtsbehörde ist es hilfreich, einen externen Datenschutzbeauftragten in der Nähe zu haben, der mit den Verfahren und Prozessen der Aufsichtsbehörde vertraut ist.

In Sachsen überwacht der sächsische Datenschutzbeauftragte die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen im öffentlichen und privaten Bereich. Darüber hinaus berät die Behörde Datenschutzbeauftragte in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen und unterstützt Bürger in Datenschutzfragen. Andreas Schurig ist seit Dezember 2015 der Datenschutzbeauftragte des Freistaates Sachsen.

Durch unsere langjährige Erfahrung als Berater konnten wir gute Kontakte zu den Aufsichtsbehörden aufbauen. Zu dem Kontaktnetz der externen Datenschutzbeauftragten von Magellan in Dresden gehören auch Ansprechpartner des sächsischen Datenschutzbeauftragten. Mit ihrer Expertise in verschiedenen Bereichen können unsere externen Datenschutzbeauftragten einen optimalen Schutz der Geschäftsaktivitäten von Dresdner Unternehmen gewährleisten und die Einhaltung interner Prozesse sicherstellen. Natürlich beraten wir Sie auch ausführlich über präventive Maßnahmen und nehmen für Sie Risikobeurteilungen vor.

Bei Anruf: Datenschutz­beauftragter
+49 211 205454-80

Für viele Unternehmen in Dresden ist die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten Pflicht. Unsere Berater sind ausnahmslos fachkundig geprüfte und von renommierten Ausbildungszentren zertifizierte externe Datenschutzbeauftragte. Sie verfügen über umfassende Praxiserfahrung on top. Bleiben Sie flexibel. Bleiben Sie lösungsfokussiert. Bleiben Sie unternehmerisch. Wir unterstützen Sie gerne!

Überzeugende Persönlichkeiten mit sehr viel Sachverstand. Wunderbar offensiv, wenn erforderlich.

Rainer Aigner Geschäftsführer, IWM GmbH – Aigner Offensiv

Wir sprechen nicht nur von Kundennähe. Wir sind bereits da.

MÜNCHEN (Headoffice)
Brienner Str. 11 / 80333 München
+49 89 5880316-10

HAMBURG
Überseeallee 10 / 20457 Hamburg
+49 40 2261621-00

DÜSSELDORF
Speditionsstr. 21 / 40221 Düsseldorf
+49 211 205454-80

FRANKFURT
An der Welle 4 / 60322 Frankfurt am Main
+49 69 6770170-50

Magellan macht Schule.
Auch bei Ihnen in Dresden.

Magellan bildet als Ausbildungspartner der TÜV Süd Akademie deutschlandweit zukünftige externe Datenschutzbeauftragte aus. Überzeugen auch Sie sich von unseren erfahrenen Dozenten am Firmensitz in Dresden:

 

  • Schulungen deutschlandweit in Ihrem Unternehmen
  • Individuelle Schulungsinhalte
  • Abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse

Schneller, als Gesetze sich ändern: Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und damit immer auf der sicheren Seite. Alles zu DSGVO & Co., neueste Entwicklungen, clevere Tipps für Datenschutzbeauftragte, Sonder-Newsletter bei Gesetzesänderungen, News vom Dresden Standort, etc. Und natürlich jederzeit abbestellbar.


* notwendige Angabe

Next Steps? Anruf genügt.

Um den Rest kümmern wir uns: +49 89 5880316-10
oder info@magellan-rechtsanwaelte.de

Häufig gestellte Fragen zum Thema externer Datenschutzbeauftragter Dresden

Warum sollte ich mich für Ihre externen Datenschutzbeauftragten in Dresden entscheiden?

Ganz einfach: Weil unsere externen Datenschutzbeauftragten für Dresdner Unternehmen im Gegensatz zu vielen anderen Dienstleistern auf diesem Gebiet alle nötigen Voraussetzungen mitbringen. Dazu zählen nicht nur fundierte Kenntnisse in Bezug auf deutsches und europäisches Datenschutzrecht, sondern auch tiefgreifendes IT-Verständnis – schließlich verschiebt sich das Thema Datenschutz mit der Digitalisierung zunehmend in diesen Bereich. Dementsprechend müssen alle unsere externen Datenschutzbeauftragten für Ihr Unternehmen in Dresden dazu in der Lage sein, sich mit Ihrer IT auf Augenhöhe auszutauschen. Die dritte – und gleichzeitig diejenige Komponente die unsere externen Datenschutzbeauftragten für Dresdner Unternehmen von der Konkurrenz abhebt – ist einschlägige Inhouse-Erfahrung. Alle unsere externen Datenschutzbeauftragten für Dresdner Unternehmen haben bereits in den verschiedensten Branchen und Unternehmen Datenschutzlösungen implementiert. Und nur wer weiß, wie sich die Abläufe in einem Unternehmen gestalten, kann Datenschutzlösungen entwickeln, welche den Unternehmensalltag nicht beeinträchtigen und auf diese Weise Ihre unternehmerischen Ziele nicht gefährden.

 

Welche Qualifikationen können Ihre externen Datenschutzbeauftragten für Dresdner Unternehmen vorweisen?

Kurz gesagt: alle notwendigen. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern genügt es uns nicht, wenn unsere externen Datenschutzbeauftragten die übliche, eintägige Schulung absolviert haben. Alle unsere externen Datenschutzbeauftragten für Dresdner Unternehmen bringen Zertifizierungen von namhaften Ausbildungsinstituten mit und beherrschen damit sämtliche theoretischen Grundlagen der Datenschutz-Beratung. Großen Wert legen wir bei unseren externen Datenschutzbeauftragten für unsere Dresdner Kunden auch darauf, dass sie umfassende Kenntnisse im Bereich IT mitbringen. Und: Alle unsere externen Datenschutzbeauftragten für Dresdner Unternehmen bringen einschlägige Inhouse-Erfahrung mit.

 

Eignen sich Ihre externen Datenschutzbeauftragten für mein Unternehmen in Dresden?

Auf jeden Fall! Um branchen- und größenunabhängig jedem Unternehmen weiterhelfen zu können, haben wir unsere Datenschutz-Beratung dahingehend angepasst. So betreuen wir auf der einen Seite große Konzerne, andererseits bieten wir unsere externen Datenschutzbeauftragten für Dresdner Unternehmen aber auch bereits ab einer monatlichen Pauschale von 150,00 Euro an. So können sich auch kleine Unternehmen und Start-Ups unsere Dienste leisten. Man kann also sagen: Ganz egal wie groß Ihr Unternehmen ist und unabhängig von der Branche, in der Sie zu Hause sind – unsere externen Datenschutzbeauftragten sind für Ihr Unternehmen in Dresden die richtige Wahl. 

 

Braucht mein Unternehmen einen externen Datenschutzbeauftragten in Dresden?

Ob Ihr Unternehmen einen externen Datenschutzbeauftragten benötigt, hängt von der Zahl der Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen in Dresden ab, die regelmäßig personenbezogene Daten verarbeiten. Darunter fällt in der Regel schon die Nutzung eines Firmen-E-Mail-Accounts. Trifft dies auf mindestens 20 Mitarbeiter zu, so sind Sie zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten verpflichtet. Werden in Ihrem Unternehmen „besonders sensible Daten“, als zum Beispiel biometrische Daten verarbeitet, so sind Sie unabhängig von der Zahl der Mitarbeiter zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten verpflichtet.
Sie sind sich noch immer unsicher? Kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Was passiert, wenn ich keinen externen Datenschutzbeauftragten für mein Dresdner Unternehmen bestelle?

Trotz einer gesetzlichen Verpflichtung keinen Datenschutzbeauftragten zu bestellen – das kann sich zu einer kostspieligen Angelegenheit entwickeln. Und das sagen wir nicht nur, weil wir Sie gerne zu dem illustren Kreis unserer Mandanten zählen würden. Erfahrungsgemäß kann so ein Verstoß Geldbußen in Höhe von bis zu zehn Millionen Euro nach sich ziehen. Unsere externen Datenschutzbeauftragten für Dresden bewahren Sie vor solch horrenden Summen. Und das schon ab 150,00 Euro monatlich. Ein angesichts solch drastischer Strafen vergleichsweise geringer Einsatz.

 

Was ist sinnvoller: ein interner oder ein externer Datenschutzbeauftragter für Dresdner Unternehmen?

Natürlich ist ein externer Datenschutzbeauftragter für Dresdner Unternehmen die sinnvollere Lösung. Und das sagen wir nicht nur, weil wir unsere externen Datenschutzbeauftragten gerne auch an der Seite Ihres Unternehmens in Dresden sehen würden:

Unbestritten – auf den ersten Blick scheint eine interne Lösung kostengünstiger. Schließlich bezahlen Sie das Gehalt dieses Mitarbeiters ohnehin schon. Was Sie dabei aber vergessen. Die Position des Datenschutzbeauftragten ist eine Vollzeitstelle. Das heißt: Ihr Mitarbeiter wird seine gegenwärtigen Aufgaben in Zukunft nicht mehr ausführen können und Sie müssen die Stelle neu besetzen. Sie sparen also nicht nur kein Geld, sondern halsen sich obendrein einen möglicherweise langwierigen Bewerbungsprozess auf.
Hinzu kommt, dass Ihr Mitarbeiter unkündbar wird, sobald Sie ihn zum Datenschutzbeauftragten ernennen. Und: Sie verlieren Ihre Weisungsbefugnis. Ob das aus unternehmerischer Sicht unbedingt erstrebenswert ist…
Richtig ärgerlich wird es bei einer internen Lösung dann, wenn der entsprechende Mitarbeiter für längere Zeit ausfällt. Dann haben Sie die Wahl zwischen Pest und Cholera: Ein weiterer Mitarbeiter, der garantiert nicht die erforderlichen Kenntnisse mitbringt, übernimmt und Sie riskieren möglicherweise einen kostspieligen Datenschutz-Verstoß. Oder Sie engagieren einen externen Berater, der aus Ihrer Notlage Kapital schlagen will. Keine rosigen Aussichten.

Bei genauerer Betrachtung spricht also vieles, wenn nicht sogar alles für die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten für Ihr Unternehmen in Dresden.